Actress: Ghettoville

trans | gress 032: Radio-Sendung von Roman Kern

BLN.FM, trans | gress: 24.1. 2014

actress

Actress: So nennt sich Darren J. Cunningham. Er steht für kompromisslos und kantige Musik, die zwischen elektronischer Avantgarde und trockenem Dancefloor steht. Mit dem gerade erschienenen Album “Ghettoville” schließt er eine ganz persönliche Reihe ab – alle zwei Jahre gab es ein grandioses neues Album: “Hazyville” (2008), “Splazsh”, 2010, “R.I.P.” (2012) . Möglicherweise ist das auch schon das Ende seiner Karriere als Musiker.

Das liegt nicht an einem Mangel an musikalischer Qualität, denn das neue Album bleibt den Vorgängern nichts schuldig. Die Ahnung um ein Ende speist sich eher aus einem kryptischen Text, den der Musiker schon im Vorfeld der Veröffentlichung publizierte. Vielleicht wird daraus aber noch ein grandioser Neuanfang … Einstweilen bleibt uns allen nur, das aktuelle Album zu genießen. Und das ist nicht das Schlechteste!